Teilen
Nach unten
avatar
BlackCloud
Frischholz
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 85
Krümel : 111

Schreibpartner für Fantasy-RPG gesucht!

am 21.08.18 8:09
Hallo, ihr Lieben!

Ich suche einen Schreibpartner für ein Fantasy-RPG!
Ich habe mir bereits eine kleine Story zurecht gelegt, die aber noch nicht fertig durchdacht ist und noch jede Menge Freiraum lässt:

Das RPG würde in der heutigen Zeit spielen. Tief in den Wäldern Neuseelands leben verschiedene Tierwandler. Darunter auch Clans. Bei einem Urlaubstrip mit Freunden verunglückt der weibliche/männliche Hauptcharakter und wird von einem Gestaltenwandler/in gefunden und zu seinem Clan gebracht. Das Leben der Wesen obliegt strengster Geheimhaltung, denn wenn jemand von ihnen erfahren würde, würde es Menschen anlocken und die Gestaltenwandler lieben ihr Leben abseits vom Rest der Welt.
Ich hatte da an eine Liebesgeschichte gedacht und wollte alles noch nicht so durchplanen, damit Du noch genug Möglichkeit hast, eigene Ideen und Vorschläge mit rein zu bringen. :)

Ich hätte nur eine kleine Anforderung an Dich: Bitte sei schon über 18 Jahre alt. Ich bin ja auch schon eine verhältnismäßig alte Schachtel hier und würde mich freuen, wenn ich mit ungefähr gleichaltrigen oder älteren Leuten schreiben könnte.

Also wenn du Interesse hast, melde dich doch. Ich würde mich freuen.
avatar
Akeem
normaler Rollenspieler
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 2562
Krümel : 2732

Re: Schreibpartner für Fantasy-RPG gesucht!

am 22.08.18 22:45
Mir gefällt die Grundidee eigentlich ganz gut, vor allem da du "Clans" erwähnst... In Mehrzahl. In meinem Kopf rauschen da direkt ein paar Szenarien durch, in denen das interessant sein könnte. Aber das Setting ist auch eine totale Klischee-Falle (vor allem mit dem Zusatz Romance) deswegen wäre ich nur eingeschränkt interessiert, wenn du mir vorab ein paar Sachen versprechen könntest... xD

1. Eher Alice im Wunderland statt Twillight.
2. Die Gestaltenwandler sind in ihrer Zivilisation nicht im Mittelalter zurückgeblieben. Sie sind vielleicht sogar ein stück weit integriert in der modernen Gesellschaft, aber ziehen es vor unter sich zu bleiben (Aber sicher sind doch nicht alle damit einverstanden, oder?)
Wenn doch eher Mittelalterliche Zustände, dann bitte nicht unbedingt als romantisierte Flucht vor der modernen Welt. (Das einfache Leben ist so viel schöner) Sondern auch bisschen kritisch und realistisch vielleicht. Bei der Alternative würde ich sogar vorschlagen das ganze als Parallele Welt oder vielleicht auch Zeitreise zu begründen (Wie z.B.bei Outlander, falls du das kennst) und nicht einfach "Sie sind zurückgeblieben". Vielleicht gäbe es auch eine magische Erklärung, dass sie mehr eine Erscheinung oder so sind (Alice im Wunderland), aber Zurückgeblieben, weil sie im Wald leben, fände ich bisschen seltsam im Jahr 2018 xD
3, Romance ist nicht Hauptplot. Also ich kann halt schlecht so klassische Romantik schreiben, wo es darum geht: "kriegen sie sich oder nicht?" Ich würde es besser finden, wenn der Hauptplot eher um diese Fragen sich drehen würden: "Wow, so etwas gibt es?" und "Was mach ich hier?" und "Wie komm ich nach Hause?" und dann vielleicht "Wie kann ich helfen?" statt "Wie kriege ich ihn ins Bett?" xD

Ich glaub das wären meine Punkte, bei denen ich mich vorher absichern müsste. Ich weiß nicht, was du sonst so schreibst, aber die Richtung der klassischen Romance ist eher nichts für mich. Ist natürlich völlig ok, wenn du genau das suchst ;) Das hier ist nur ein Angebot.
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten