Teilen
Nach unten
avatar
Shinuru
Leser/in
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 39
Krümel : 67

Mein einsames Herz sucht (mal wieder) einen Schreibpartner

am 10.10.18 21:19
Hallo,
nachdem ich den Account etwas schleifen gelassen habe und ich nicht weiß wer von meinen alten RPG - Partnern noch aktiv ist, würde ich doch gerne eine Art „Neuanfang“ wagen.

RPG-Format: Ich bevorzuge für‘s Erste einfach nur ein 2er _RPG

Gesuchte Spieleranzahl: Eine weitere Person

Bevorzugte Genres: Fantasy, Gore, vielleicht auch etwas romance

Story-Ideen: Ich habe mehrere Vorschläge, ihr könnt euch gerne einen aussuchen wenn ihr möchtet:
Vorschlag 1.: Es existiert in einer anderen Dimension ein Reich, dass von den Menschen als „Unterwelt“, „Jenseits“ oder als das „Totenreich“ bezeichnet wird. Das Reich wird unter fünf Großherrschern in Pentagramm-Form aufgeteilt, wobei jeder Herrscher ein Eck für sich besetzt und regiert. In der Mitte des „Sterns“ befindet sich eine Großstadt, in dieser sich einmal im Monat die Herrscher versammeln und sich untereinander austauschen.
Ansonsten fungieren diese Herrscher ähnlich wie Shinigami‘s: Sie sind Todeshüter, die im Auftrag des „Schicksals“ Menschen am Ende ihres Lebens heimsuchen und die verstorbenen Seelen zum „letzten Gericht“ begleiten. → Dies wäre nur eine Erklärung am Rande. Auf was ich hinaus möchte ist folgendes:
1.: Person A ist einer dieser Herrscher, Person B ist entweder dessen Angestellter oder ein anderer König, mit dem Person A sich auseinandersetzen muss. Ich würde in diesem Fall gerne Person A sein, ansonsten lasse ich bei diesem Vorschlag recht viel Spielraum.
Oder
2.: Person A ist das „Kind“ von einem dieser Todeshüter. A wurde, nachdem A als Baby sehr früh das Zeitliche gesegnet hatte, von einem der Herrscher sozusagen wiederbelebt und verweilte während der Kindheit im Reich von diesem. Jedoch bemerkte A im Laufe des Lebens, dass Person A anders zu sein schien, als der Rest derer „Geschwister“ und sich ungewöhnlicherweise sehr zur Menschenwelt hingezogen fühlt. Eines Tages findet Person A einen Weg, die Erde zu betreten und lernt dabei Person B kennen. Allerdings werden A und B bald auf Probleme treffen. Auch dort würde ich gerne Person A sein.

Vorschlag 2: Person A ist ein ganz normaler Mensch, eventuell mit einem Beruf, einer Familie, gute Noten oder sonstiges. Eines Tages wird A in einem schweren Unfall verwickelt, der tödliche Folgen mit sich bringt. Ein Shinigami sucht A daraufhin heim, möchte dessen Seele in seinen Besitz nehmen, allerdings möchte Person A nicht sterben und geraten sie in einem Konflikt, der damit endet, dass der Shinigami A in ein tiefes Koma versetzt. A‘s Astralkörper landet dabei in einer anderen Dimension, der ähnlich zu vergleichen ist, wie ein luzider Traum. Diese Dimension beherbergt eine Art Phantasiewelt, in dieser A versuchen muss, einen Weg von dort weg zu finden. In der Welt leben noch weitere, fremde Wesen. Eins dieser Wesen ist B, der entweder versuchen möchte, A zu helfen… oder auch nicht, die Entscheidung lasse ich mal offen.

Vorschlag 3: Person A und B leben in einer post- apokalyptischen Welt, die größtenteils mutiert und durch einen langjährigen Krieg zerstört wurde. Übernatürliche Wesen leben mit den Menschen zusammen in der riesigen Stadt, die aus den Fundamenten des Krieges neu errichtet worden war, „Delta“. In dieser Stadt herrschen strenge, gleichzeitig auch fragwürdige Regeln, die teilweise sogar mit der Todesstrafe durchgezogen werden. Den Stadtbewohnern wurde gar ein Chip unter die Haut implantiert, der anfangs zwar nur zur Sicherheit dienen sollte, schon bald aber von der Regierung gehörig missbraucht wurde. Es wird sogar gemunkelt, dass die Regierung die Bewohner über den Chip und um die Uhr beobachten und abhören konnten. A und B gefällt die Entwicklung nicht und wollen aus der Stadt fliehen, sehen sich allerdings immer wieder mit der Regierung konfrontiert.


Schreibanforderungen: Ich lege mich jetzt auf keine bestimmte Schreibform fest, aber mehr als vier Zeilen wären gewünscht und bitte kein *-Stil.

Unverzichtbare Aspekte: Ihr müsst nicht jeden Tag schreiben, das schaffe ich selbst eventuell auch nicht, aber seid euch bitte sicher, dass ihr zumindest zwei bis drei Mal die Woche antworten könnt.

Sonstige Wünsche: Eigentlich keine. Wenn ihr auch noch eigene Vorschläge habt, könnt ihr sie mir gerne per PN mitteilen ^.^

Ich würde mich auf Freiwillige sehr freuen :)

Mit freundlichen Grüßen,

Shinuru
avatar
Toki
Leser/in
Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 6
Krümel : 14

Re: Mein einsames Herz sucht (mal wieder) einen Schreibpartner

am 03.12.18 14:38
Hallöchen Shinuru

Ich hätte sehr Interesse an Vorschlag 1.2.

Suchst du überhaupt noch jemanden? Bisher konnte ich leider keine Erfahrungen im Romanstyl sammeln, da ich nur mit dem *-styl zu tun hatte. Ich bin jedoch offen den anderen Styl zu lernen!

Wenn du noch interesse hast freue ich mich über eine Antwort. ^~^

Grüsse aus einem kleinen Bunker mit Blumen 
Toki
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten