Nach unten
Somaka
Somaka
Leser/in
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 17

[Serie] Stargate SG-1 Empty [Serie] Stargate SG-1

am 03.04.15 20:33
[Serie] Stargate SG-1 Url-110
Name: Stargate (Kommando SG-1)
Erscheinungsdatum: 1997-2007
Autor/Hersteller/anderes: Brad Wright, Richard Dean Anderson, Robert C. Cooper (Kanada, USA)
Inhalt/Kurzbeschreibung: Im Wüstensand entdeckt ein Archäologenteam einen großen Ring aus schwarzem Stein. Die darauf abgebildeten Hieroglyphen sind den Forschern völlig unbekannt. Der unter seinen Forscherkollegen nicht ernst genommene Dr. Daniel Jackson wagt es jedoch trotzdem das Geheimnis dieses Rings zu entschlüsseln. Mit etwas Hilfe entdeckt er, dass es sich bei dem Ring um ein Stargate, ein Tor zu den Sternen, handelt. Mithilfe der Wurmlochphysik kann es alles, was durch es hindurchpasst, von einem Ort des Universums zum anderen befördern.
Da es sehr viele dieser Stargates in der Galaxie gibt, startet das Militär der USA ein Projekt, welches unter strengster Geheimhaltung andere Planeten erforscht. Das erste Team (SG-1) bestehend aus Cpt. Samantha Carter, Col. Jack O'Neill, Dr. Daniel Jackson und auch dem Bewohner eines fernen Planeten Teal'c, entdecken auf ihren Reisen durch die Galaxie neue Planeten, neue Völker, Freunde und mächtige Feinde.
Genre: Science-Fiction
Positiv:
Negativ:
+ wird nie langweilig
+ gut gemischt (Action, Thrill, Science-
Fiction, Romance usw.)
+ leicht verständlich (für so 0-Peiler in
Sachen Science-Fiction wie mich total
super xD )
+ viiiiele Folgen (mehr Spaß)
+ gute Story (verlässt ab und zu roten
Faden, verliert ihn aber nie)
+ man lernt beim Zuschauen viel über
unsere Geschichte, alte Kulturen, aber
auch Biologie Physik, Chemie usw.
+ kompetente Schauspieler
- ein wenig alt (bei manchen Anima-
tionen erkennt der Pingelige, dass es
Animationen sind)
- ellenlange Dialoge über Moral (wo man
nur denkt: Wie blöd können Menschen
eigentlich sein? wtf?)
- Bösewichte sind ok, aber nur einzelne
richtig mega evil, wie ich es schätze
- manchmal eklige Szenen (wegen den
Symbionten wuäh)
Zielgruppe: jeder, der abwechslungsreiche und fantasiereiche Serien mag (auch für Science-Fiction-Anfänger xD)
Fazit: Also ich habe sie in einem Monat durch gesuchtet xD Sie kann witzig, spannend, actionreich, lehrreich, schnulzig und geheimnisvoll sein. Es gibt auf jedem Planeten etwas anderes und die Probleme, vor denen unser Team steht sind nicht immer so einfach zu lösen. Ich mag es auch, dass es den Zuschauer begleitet, vor allem ich, die keine Ahnung von Wurmlochphysik und den anderen Sachen hat, fühlte mich schön an der Hand genommen und nicht stehen gelassen.
Die Bösewichte haben einen Bezug zu Göttern der Antike, was ich ziemlich cool fand. Es gibt Charaktere, die man einfach liebt, manche bei deren Tod man heult, manche die man am liebsten durch den Bildschirm schlagen würde und manche, die einfach nicht gern zu haben sind (Wenn du McKay erreicht hast, ruf mich an und wir teilen eine Flasche guten Scotch :D )
Ich fand, bis auf ein paar vereinzelte Folgen, allesamt ziemlich interessant und es hat echt Spaß gemacht sie zu sehen. (Ich schaue sie heute teilweise noch einmal aus Langeweile)
Vergebene Punkte: 8 (gut)
Tyrena
Tyrena
Ehren-Mitglied
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 440

[Serie] Stargate SG-1 Empty Re: [Serie] Stargate SG-1

am 01.09.17 7:16
Hey.
Ziemlich gute Rezension.

Mir gefiel Stargate SG-1 früher schon, das aber auch nur wegen meinem Vater, da er zuerst damit anfing es sich anzusehen. Die neueren Stargate Adaptionen gefallen mir gar nicht, vermutlich liegt das aber nur daran, dass viele der Schauspieler ersetzt wurden, die in der Original-Serie mitgemacht hatten.
Todd
Todd
Gottkönig
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 15032

[Serie] Stargate SG-1 Empty Re: [Serie] Stargate SG-1

am 01.09.17 19:54
Hach ja sg1 und sga meine Kindheit :p
Ich hab die Serie geliebt. Mit dem neuen Kram kann ich aber auch nix anfangen das ist irgendwie doof...
Genau so wie sgu... D:
Azur
Azur
Fan
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 151

[Serie] Stargate SG-1 Empty Re: [Serie] Stargate SG-1

am 20.10.19 20:56
Ich liebe alle drei Serien (Ja, es gibt nur drei. Don't argue with me.). Ich hab SG-1 schon immer irgendwie gemocht, bis ich dann vor bestimmt schon fünfzehn Jahren die Gelegenheit hatte, auf Tele 5 nochmal ganz von vorn anzufangen. Daraufhin hab ich keine Folge ausgelassen und als Atlantis rauskam, wurde es für mich nur noch besser.
Auch Universe konnte ich eine Menge abgewinnen, weil sie anders war aber trotzdem auf ihre Weise super. Ich bereue sehr, dass SGA und SG°U beide so abrupt abgebrochen wurde... V-V
Kurune
Kurune
Frischholz
Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 95

[Serie] Stargate SG-1 Empty Re: [Serie] Stargate SG-1

am 17.11.19 14:01
Wahnsinn, Stargate SG1 hab ich damals immer auf Tele5 geschaut bzw. gesuchtet und keine Folge verpasst. Heute find ich die anderen Stargate Serien besser aber für so ne alte Serie war sie witzig, spannend und einfallsreich was die einzelnen Folgen betrifft.
Azur
Azur
Fan
Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 151

[Serie] Stargate SG-1 Empty Re: [Serie] Stargate SG-1

am 04.02.20 20:22
Also den mythologischen Aspekt macht SG-1 natürlich am besten, aber ich gebe zu, dass mich Atlantis mehr begeistert hat, weil das Umfeld nicht so "militärisch" ist. Ich finde die Wraith von der Optik her recht uninteressant, aber doch ein cooles Konzept und ich liebe Dr. Weir als Leiterin einfach sehr.

Und dann ist da noch das ungeliebte Stiefkind: SG°U, was ich persönlich aber für seinen ernsten Unterton und seine unglaublich tollen Charaktere mehr als gefeiert habe. :)
Gesponserte Inhalte

[Serie] Stargate SG-1 Empty Re: [Serie] Stargate SG-1

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten